kleines Mädchen vor Laptop

Motto: „Tunnel-Erleuchter“

Die Corona-Maßnahmen treffen Kinder und Jugendliche aus benachteiligtem Umfeld besonders hart. Schulische Lücken, familiärer Stress und soziale Isolation bedeuten oft große Belastungen für Heranwachsende. Deswegen zeichnet die BUDNIANER HILFE dieses Jahr Projekte aus, die die Lebensbedingen von Kindern und Jugendlichen in der Coronazeit verbessern, indem sie wirkungsvolle Angebote in mindesten einem dieser Bereiche machen:

  • Schulische Unterstützung: damit auch Kinder aus benachteiligtem Umfeld den Anschluss behalten
  • Persönlichkeitsentwicklung und (jeweils Pandemie-Verordnungskonformer) Gemeinschaftserfahrung: um sozialer Isolation und Stress etwas entgegenzusetzen
  • Krise und Notfall: Psychologische Entlastung und Stabilisierung sowie Hilfe im Falle von Not-Situationen 

Wenn Ihr Projekt dabei niedrigschwellig, verlässlich, schnell und Bedürfnisorientiert agiert und ein innovatives Konzept für diese außergewöhnliche Situation bereitgestellt hat, dann haben Sie eine Chance auf den BUDNIANER HILFE Preis 2021. Unter dem Motto „Tunnel-Erleuchter“ vergeben wir insgesamt 15.000 Euro an drei Projekte aus Hamburg oder der Metropolregion.

Für Ihre Bewerbung laden Sie bitte den Bewerbungsbogen hier herunter und senden diesen ausgefüllt und unterschrieben bis einschließlich 20. April 2021 postalisch an:

BUDNIANER HILFE e.V.
Wandsbeker Königstraße 62
22041 Hamburg

Eine fachkundige Jury mit Experten aus den Bereichen Bildung, Kultur und Kinderschutz entscheidet, welche drei Projekte sich über ein Preisgeld freuen können. Die Preisverleihung findet im August oder September 2021 statt.

Die Jury setzt sich wie folgt zusammen:

  • Gabriele und Julia Wöhlke (aus dem Vorstand der BUDNIANER HILFE)
  • Carola Veit (Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft)
  • Ralf Slüter (Geschäftsführer des Deutschen Kinderschutzbundes Hamburg e.V.)
  • Sabine Tesche (Ressortleiterin Hamburger Abendblatt „Von Mensch zu Mensch)
  • Christa Goetsch (ehemals zweite Bürgermeisterin und Hamburger Schulsenatorin a.D.)
  • Tetje Mierendorf (Schauspieler, Komiker und BUDNIANER HILFE-Botschafter)

Hier ein kleiner Einblick zur ersten Benefizveranstaltung und Preisverleihung 2019: 

(Beim schauen des Videos gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube/Google.)