Benefiz für Bildungsschätze

Unter dem Motto „Benefiz für Bildungsschätze“ wurde am letzten Montag, der mit insgesamt 15.000 Euro dotierte BUDNIANER-HILFE-Preis vergeben. Zum ersten Mal fand die Verleihung im Rahmen einer Benefizveranstaltung mit über 200 Freunden, Förderern und Unterstützern im Altonaer Kaispeicher statt.

Stars wie Sasha, Yared Dibaba, Tetje Mierendorf, Sören Schröder mit der Band von “Hamburg singt” sowie die Kids von Lukulule e.V. haben den Abend musikalisch  gerockt. Moderiert wurde die Veranstaltung von der charmanten Anke Harnack.

Zum Ende des Abends konnten Anke Harnack und Gabriele Wöhlke (Vorstand BUDNIANER HILFE e.V.) das beeindruckende Spendenergebnis von mehr als 20.000 Euro  bekannt geben. Die Spenden des Abends gehen an Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche. Vielen Dank allen Spendern!

Bei der integrierten Preisverleihung des diesjährigen BUDNIANER-HILFE Preises wurden folgende drei Hamburger Bildungsschätze geehrt: „Wilde Vielfalt auf Minitopia“ des Alternation e.V., „Can‘t stop the Beat up“ vom Konspirativen Kulturkollektiv und an das Esche Jugendkunsthaus gGmbH. Alle drei Organisationen erhalten eine Förderung in Höhe von 5.000 Euro, damit sie ihre herausragende Arbeit fortsetzen und weiter ausbauen können.

Die Jury Mitglieder begründeten Ihre Auswahl so: „Bei den Angeboten der drei Preisträger geht es  nicht nur um die Sache selbst, sondern zugleich um die Förderung von Selbstvertrauen, Eigenständigkeit, Kreativität und kommunikativen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen aus strukturschwachen Stadtteilen oder mit Migrationshintergrund.“ Diesen Wert unterstrichen Ralf Slüter (Geschäftsführer des Deutschen Kinderschutzbundes Hamburg e.V.), Sabine Tesche (Ressortleiterin Hamburger Abendblatt „Von Mensch zu Mensch) und Christa Goetsch (ehemals zweite Bürgermeisterin und Hamburger Schulsenatorin a.D.), die als Mitglieder der Budnianer Hilfe Jury die Preise übergaben. Carola Veit (Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft) hatte im Kurz-Interview vorab bekannt gegeben, dass alle drei Träger das gleiche Preisgeld von 5.000 Euro erhalten

Unser besonderer Dank gilt allen Beteiligten und Unterstützern, vor allem der Fa. Brunckhorst, die diesen besonderen Abend überhaupt ermöglicht haben!

Benefiz für Bildungsschätze bringt mehr als 20.000 Euro Spenden für die BUDNIANER HILFE